Das Herz des Vereins.

Unser Haus der Ausbildung

Das Haus der Ausbildung Am Sandberg 72 in Rheda-Wiedenbrück ist Herzstück und Zentrale aller Pro Arbeit-Projekte in der Region. Neben der Geschäftsführung und der Verwaltung beherbergt es zahlreiche weitere Angebote. Einen Überblick haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

 

Ausbildungsforen

Als gemeinnütziger Beschäftigungs- und Bildungsträger verfolgen wir die aktuellen Entwicklungen des Arbeits- und Ausbildungsmarktes und stimmen unser Angebot kontinuierlich auf die neuesten Erfordernisse ab. Dazu stehen wir im ständigen Austausch mit Experten aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Forschung.
Mit unseren regelmäßigen Ausbildungsforen, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind, möchten wir Impulse setzen, die Öffentlichkeit über relevante Themen informieren und zur Diskussion anregen. Die Ankündigung der Foren erfolgt über die Presse sowie die Pro Arbeit-Website. Gern schicken wir Ihnen auch Ihre persönliche Einladung per Post. Registrieren Sie sich dazu einfach telefonisch oder per E-Mail in unserem Verteiler.

 

In den Jahren 2017 und 2018 konnten wir folgende Foren in unserem Haus der Ausbildung anbieten:

 

2017:

15. März:

Referent: Herr Roland Matzdorf, Leiter der Abteilung „Arbeit und Qualifizierung“ im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW
Thema: „Was bedeutet Arbeit 4.0 für die Arbeit und Ausbildung und welche Qualifikationen werden benötigt?“  

 

16. Mai:

Referent: Herr Dr. Markus Miele, Geschäftsführender Gesellschafter Firma Miele & Cie. KG, Vizepräsident IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
Thema: „Industrie 4.0: Herausforderungen und Chancen des technologischen Wandels“

 

12. Oktober:
Referent: Herr Dr. Rolf Schmachtenberg, Leiter der Abteilung „Teilhabe, Belange von Menschen mit Behinderungen, Soziale Entschädigung, Sozialhilfe“ im Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Thema: „Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderungen“

 

2018:

18. Juni:
Referenten: Herr Marc Traphöner, Leiter der Agentur für Arbeit Gütersloh, und Frau Diana Glanz, Teamleiterin Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Gütersloh
Thema: „Aktuelle Zahlen, Entwicklungen und Möglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit mit besonderem Fokus auf OWL und den Kreis Gütersloh"

  

Eine Übersicht über alle bisher durchgeführten Ausbildungsforen finden Sie hier:

Download
Pro Arbeit-Foren im Haus der Ausbildung
Adobe Acrobat Dokument 89.1 KB

 

Betreuung und Beratung rund um den Arbeitsmarkt

Neben der Betreuung von Maßnahmeteilnehmern ist das Haus der Ausbildung auch Anlaufstelle für Menschen mit unterschiedlichstem Beratungsbedarf.

Schüler und Schulen sowie Azubis und Betriebe finden hier ebenso ihren persönlichen Ansprechpartner wie Erwerbslose beziehungsweise Menschen, die den Verlust ihres Arbeitsplatzes befürchten.

Einzelheiten zu den jeweiligen Angeboten finden Sie nach Zielgruppen geordnet im Menüpunkt „Arbeit & Ausbildung“. 

 

Arbeitslosenzentrum

Das Arbeitslosenzentrum versteht sich als offener „Ort der Begegnung“: Hier kommen Arbeit suchende Menschen mit Gleichgesinnten ins Gespräch und erhalten darüber hinaus vielfältige Unterstützung durch erfahrene Pro Arbeit-Mitarbeiter. Von der Stellensuche bis hin zur Bewerbung stehen wir Ihnen gern kostenlos zur Seite.

 

Das Arbeitslosenzentrum mit Aufenthaltsbereich ist montags bis donnerstags von 9.00 bis 16.00 Uhr sowie freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

 

Werkstätten

In unseren modernen Werkstätten finden die unterschiedlichsten Angebote und Projekte statt. Dazu zählen die Beschäftigung und Qualifizierung im Rahmen von Maßnahmen, die Berufsorientierung für zahlreiche Schüler der Region oder auch fachpraktische Kurse für die Azubis unserer Partnerunternehmen.

 

Zur Verfügung stehen eine voll ausgestattete Holzwerkstatt, die Elektrowerkstatt inklusive einer portablen, rechnergesteuerten Lern-, Mess- und Visualisierungs-software sowie unsere Metallwerkstatt. Hier werden unsere Teilnehmer an zeitgemäßen Schweißarbeitsplätzen, im Pneumatik- bzw. E-Pneumatiklabor, bei der manuellen und maschinellen Zerspanung sowie in Schulungen an Hydraulikaggregaten angeleitet. 

 

EssBares

Das Küchenteam unseres Gastronomiebetriebs EssBares freut sich auf Ihren Besuch im Haus der Ausbildung. Ob günstiges Frühstücksangebot, täglich wechselnder Mittagstisch oder einfach nur eine frisch aufgebrühte Kaffeespezialität: Im ungezwungenen Ambiente der EssBares findet jeder Gast das richtige Angebot für seine Wünsche. Im Sommer lädt auch unsere Terrasse zu einer kleinen Pause ein.

 

Weitere Informationen, die Öffnungszeiten sowie aktuelle Speisepläne finden Sie auf der Website unserer EssBares unter www.EssBares.nrw

 

Raumvermietungen

Ob Schulung oder Workshop, Betriebsversammlung oder Familienfeier: In unserem Haus der Ausbildung in Rheda-Wiedenbrück stehen Ihnen die unterschiedlichsten Räume zur einmaligen oder regelmäßigen Miete zur Verfügung.

 

Vom einfachen Besprechungsraum über moderne Computerarbeitsplätze bis hin zur Kantine EssBares mit voll ausgestatteter Lehrküche bieten wir Ihnen die passende Lösung für jeden Bedarf. Auf Wunsch verwöhnen wir Sie und Ihre Teilnehmer oder Gäste darüber hinaus mit einem maßgeschneiderten Verpflegungs-Angebot durch unsere EssBares.

 

Wir beraten Sie gern!

Ihre Ansprechpartnerin:

Karin Cyrankiewicz

Tel. 05242 57997-290

k.cyrankiewicz@proarbeit.biz

Ihr Ansprechpartner:

Markus Münstermann

Tel. 05242 57997-101

m.muenstermann@proarbeit.biz

Ihr Ansprechpartner:

 Markus Mathieu

Tel. 05242 57997-102

essbares@proarbeit.biz

Ihre Ansprechpartnerin:

Daniela Sander

Tel. 05242 57997-102

essbares@proarbeit.biz